Interior Design Tipps und Tricks – 6: Licht

Licht im Interior Design

Heute möchte ich über Beleuchtung schreiben. Interior Design und die richtige Beleuchtung sind wie Geschwister, sie mögen nicht immer einer Meinung sein, aber sie können ohne einander nicht leben.  Ohne das richtige Licht ist ALLES, was Sie in Ihren 4 Wänden verändern völlig nutzlos, da die von Ihnen erwünschte Stimmung und Atmosphäre nicht  erzeugt werden kann.

Das Licht erzeugt die Stimmung und wird von den Möbeln und Farben Ihrer Wahl nur verstärkt und unterstützt.

Grundsätzlich gültig ist, je weicher (gelber) das Licht ist, desto gemütlicher und einladender wirkt ein Raum. Deckenleuchten geben zu meist ein zentrales Licht von oben, welches in den seltensten Fällen einen positiven Effekt auf den Raum und viel wichtiger auf die sich darin befindenden Personen haben. Man sieht zu meist nicht wirklich jung und frisch aus. Es gibt jedoch auch für Luster und andere Deckenbeleuchtungen meist einen Trick, diese gemütlich und weicher in Szene zu setzen.

Einer der Interior Design Tricks ist das Arbeiten mit Spiegeln. Spiegel können auch im Fall von ungemütlichen Lichtern Abhilfe schaffen da Licht wenn es gebrochen wird an Schärfe verliert. Eine meiner lieblings- Varianten ist es in solchen Fällen blinde Spiegel einzusetzen, denn durch das Oxidieren oder sich Ablösen der Spiegelfolie ein Gelbstich entsteht.  Wird jetzt das Licht der Deckenbeleuchtung auf einen blinden Spiegel geleitet, entsteht automatisch eine gewisse Wärme, Kuschlichkeit und ein zeitloser Retro-look.

Ein weiterer allgemeinbekannter Trick ist Goldfolie (Goldkarton) auf den Innenseiten der Schirme, bei direkt an die Decke montierten Schalen wäre das Vergolden der darunter liegenden Wand eine Möglichkeit, die den selben Zweck erfüllt.

Wenn all diese Möglichkeiten nicht gegeben sind würde ich empfehlen getönte Glühbirnen empfehlen und Sie werden sehen, dass jedes Zimmer schlagartig in ein sommerliches, weiches Licht getaucht ist.

 Etwas gibt es noch zu Beleuchtungen zu sagen. Schöne Lampen sind wahrscheinlich das kostenintensivste in Wohnflächen. Sie sind unendlich schwer zu finden und wenn man eine Lampe findet, die das verkörpert, was man sich wünscht, sollte man sich dafür entscheiden auch wenn der Preis zu hoch erscheint.  Es ist viel einfacher einen anderen Abstrich zu machen, als sein Leben im falschen Licht zu sehen.

 Ich freue mich schon auf das nächste mal.

Dreamer

Share the Love